Klimakompressoren - das Herzstück jeder Klimanlage

Technische Informationen

Im Klimakompressor, der vom Fahrzeugmotor über einen Keilriemen angetrieben wird, wird das gasförmige Kältemittel angesaugt und verdichtet. Dadurch erhitzt es stark. Anschließend wird das Kältemittel unter Hochdruck durch den Kondensator gepresst. Daher kommt auch der Name „Kompressor“. 


Der Aufbau einer Klimaanlage mit Klimakompressor

  1. Kältekompressor mit Magnetkupplung
  2. Kondensator mit Elektrolüfter
  3. Flüssigkeitsbehälter mit Filter (Klimatrockner)
  4. Expansionsventil
  5. Verdampfer
  6. Gebläse
  7. Temperaturfühler
  8. Ausgleichsleitung
  9. Temperatur-Unterdruckschalter

Warum geht ein Klimakompressor kaputt?

Ein unsachgemäßer Gebrauch und eine unsachgemäße Wartung der Klimaanlage führen zu Schäden am Klimakompressor. Schäden am Kompressor können beispielsweise durch mangelnde Wartung der Klimaanlage, Verlust von Schmieröl, zu geringem Stand an Kältemittel oder Eindringen von Wasser entstehen.

  • Der Kompressor rattert laut
    Ursache: Klimakompressor hat sich festgefressen
  • Klimakompressor macht beim Starten Geräusche 
    Ursache: Fehlende oder unzureichende Schmierung oder Verunreinigungen

Die Reparatur und der Austausch eines Klimakompressors

Die Reparatur eines Klimakompressors

Wichtige Infos und Hinweise:

  • Es reicht nicht der Austausch des Klimakompressors alleine aus. Im Fall eines Defektes müssen Komponenten wie Expansionsventil oder Kondensator, die durch das Festfressen des Kompressors beschädigt wurden, ebenfalls ausgetauscht werden.
  • Die Klimapumpe, ähnlich wie der Motor, muss zuerst geschmiert werden, um bei der ersten Inbetriebnahme nicht beschädigt zu werden.

Der Austausch eines Klimakompressors

Neue Ersatz-Klimakompressoren kosten schnell mehrere hundert Euro und stehen somit in einem nicht tragbaren Verhältnis zum Zeitwert des Fahrzeuges. Desshalb bieten wir Ihnen neben neuen Ersatz Klimakompressoren auch Kompressoren als Austauschteile an.

Die Hersteller von Klimakompressoren behalten sich in ihren Garantiebestimmungen den Austausch bestimmter Baugruppen und das Spülen der Klimaanlage mithilfe einer speziellen Maschine und einer bestimmten Flüssigkeit, anstelle eines Kältemittels oder Stickstoffs, vor. 

Wird der Klimakompressor nach dem Festfressen ausgetauscht oder eine Anlage in Betrieb genommen, die eine längere Zeit undicht war, ist diese mit einer Flüssigkeit für Klimaanlagen gründlich durchzuspülen
Eine solche Anlage wird Feuchtigkeit und diversen Verschmutzungen ausgesetzt, die nach einer erneuten Inbetriebnahme zu einer dauerhaften Beschädigung des neuen Klimakompressors führen können.

Die Wartung

Der Verdichter (=Klimakompressor) ist das wichtigste und zugleich das am meisten beanspruchte und zahlreichen Störungen ausgesetzte Bestandteil der Klimaanlage. Zu dessen Beschädigung kommt es durch falsche Wartung und unsachgemäße Reparaturen der Anlage.

Jetzt Fahrzeugteil finden:

Bitte jetzt Auswahl treffen 

Bitte genaue Auswahl treffen.