Injektoren

Technische Infomartionen

Da sich der Kraftstoff im Tank ständig unter einem hohen Druck befindet, kann die Einspritzung durch Entsenden von Impulsen an die elektromagnetisch gesteuerten Injektoren beliebig gestaltet werden. Das Steuergerät aktiviert bei der Versorgung des Magnetinjektors den Zerstäuber (Beginn der Einspritzung). Nach dem Abschalten der Stromversorgung ist die Einspritzung abgeschlossen. Die Menge des eingespritzten Kraftstoffs verbleibt bis zum Einschalten des Magnetventils proportional zu dem jeweiligen Druck, ist aber unabhängig von der Motordrehzahl und der Kraftstoffeinspritzpumpe.

Bei den Common-Rail-Systemen der neueren Generationen können mehrere Einspritzungen während eines Arbeitszyklus des Motors durchgeführt werden. Dies wirkt sich auf die Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs aus, gewährleistet einen leiseren Betrieb des Motors und senkt den Gehalt an Schadstoffen in den Abgasen. Die wichtigsten Elemente des Common-Rail-Systems sind: elektronische Steuereinheit, Hochdruckpumpe, Hochdrucktank und Injektoren.

In den Common Rail-Systemen werden elektromagnetisch gesteuerten Injektoren verwendet. Zur Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Einspritzung und einer präzisen Menge des gespritzten Kraftstoffs wird der Injektor mit einem elektromagnetischen Impuls, unterstützt von einem Hydrauliksystem, gesteuert. Dies ermöglicht, den Verlauf der Einspritzung beliebig zu steuern und eine Voreinspritzung vorzunehmen. Die Menge des eingespritzten Kraftstoffs verbleibt bis zum Einschalten des Magnetventils proportional zu dem jeweiligen Druck, ist aber unabhängig von der Motordrehzahl. Dies ist durch den Tank zwischen der Hochdruckpumpe und den Injektoren möglich, in dem sich Kraftstoff unter einem hohen Druck befindet.

Der Aufbau eines Injektors

 

  1. Kraftstoffeinfüllstutzen
  2. Stromanschluss
  3. Magnetspule
  4. Kraftstoff-Hochdruckanschluss
  5. Kugel des Ventilankers
  6. Ablaufdrossel
  7. Einlassdrossel
  8. Ventilsteuerraum
  9. Ventilsteuerkolben
  10. Kraftstoffkanal zum Zerstäuber
  11. Zerstäubernadel

Common rail - Magnetinjektoren
A - geschlossener Injektor
B - offener Injektor

Jetzt Fahrzeugteil finden:

Bitte jetzt Auswahl treffen 

Bitte genaue Auswahl treffen.